Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber wenn es darum geht, meinen Medizinschrank zu füllen, bin ich immer auf der Suche nach Produkten, die doppelt so viel leisten.

Meine Philosophie ist im Grunde genommen folgende: Warum viel Geld für viele verschiedene Produkte ausgeben, wenn man sowohl saubere Ohren als auch weiße Zähne aus einer normalen Flasche Wasserstoffperoxid bekommen kann?

Tatsächlich können viele Markenartikel wahrscheinlich den Weg des Dinosauriers mit nur einer Handvoll einfacher, biologischer Produkte gehen.

Es gibt viele Barebones-Produkte, die leicht diesen ausgefallenen Gesichtswasser oder teuren Fußspray zu einem Bruchteil der Kosten ersetzen können, ohne Auswirkungen auf Ihren Lebensstil.

Unsere neueste Leidenschaft ist der Apfelessig. Oft als König der Hausmittel angepriesen, hat dieses trendige Produkt Beine. Bio, gesund und sehr erschwinglich, kann Apfelessig alles tun, von der Erfrischung des Atems bis zur Beruhigung des Magens.

Lesen Sie weiter unten, um mehr über die Vorteile dieses einfachen Hausmittels zu erfahren!

Hausmittel #1: Halsschmerzen

Jeder bekommt gelegentlich Halsschmerzen, und meistens sind sie kein Grund zur Sorge.

Es ist eine gute Idee, Streptokokken mit einem Arzt auszuschließen, aber wenn Sie einen kratzigen Hals haben, der durch Allergien, Wetter oder einfach nur eine Erkältung ausgelöst wird, können Sie nach dem besten Weg suchen, ihn zu behandeln.

Eine der schnellsten und effektivsten Methoden ist mit einem Schuss Apfelessig, der adstringierende Eigenschaften hat, die der Kehle helfen, weniger Schleim zu produzieren, so WebMD.

Für zusätzliche Vorteile, versuchen Sie, es mit einer Portion Honig zu mischen.

Hausmittel #2: Verstimmter Magen

Apfelessig wirkt Wunder auf einen unglücklichen Magen.

Ob Sie es mit Sodbrennen oder einem schweren Fall von Blähungen zu tun haben, Apfelessig kann ein wirksames Mittel sein.

Laut RefluxMD könnte es daran liegen, dass die Essigsäure im Essig überraschend hilft, den Säuregehalt im Darm auszugleichen.

Einige Leute trinken einmal täglich einen Teelöffel Apfelessig als tägliches Stärkungsmittel.

Hausmittel #3: Verstopfte Nase

Apfelessig hilft verstopfte Nasen aus dem gleichen Grund, aus dem er Halsschmerzen hilft; er erleichtert die Schleimproduktion.

Ihr Körper produziert viel Schleim, wenn Sie krank sind, um Keime und Reizstoffe einzufangen.

Leider kann es manchmal zu Überproduktion kommen, und der Schleim blockiert am Ende Ihre Nase und tropft in Ihren Hals.

Die Säure im Essig hilft, die Schleimhäute zu straffen und bricht auch den noch vorhandenen zusätzlichen Schleim auf.

Hausmittel #4: Fleckige Haut

Pickel sind eine Tatsache des Lebens. Jeder bekommt sie von Zeit zu Zeit. Natürlich kann eine gute nächtliche Hautroutine einen großen Beitrag dazu leisten, sie im Keim zu ersticken.

Das Hinzufügen von Essig zu Ihrem System, nicht mehr als ein paar Mal pro Woche, kann helfen, Akne verursachende Bakterien abzutöten.

Es wirkt auch wie ein Toner und fördert die Straffung der Poren.

Hausmittel #5: Schlechter Atem

Es gibt nichts Peinlicheres, als zu entdecken, dass man schlechten Atem hat!

Die beste Behandlung ist eine gute Zahnhygiene, einschließlich regelmäßiger Bürstung und Zahnseide. Aber Sie können auch versuchen, mit etwas Apfelessig, verdünnt in Wasser, zu spülen.

Das Gurgeln mit Essig soll stinkende Bakterien abtöten und soll selbst bei hartnäckigen Zwiebel- und Knoblauchgerüchen wirken.

Hausmittel #6: Stinkende Füße

Wenn Sie von einem langen Tag nach Hause kommen, an dem Sie herumlaufen und Ihre Schuhe ausziehen, stinken Ihre Füße?

Wenn ja, ist es vielleicht an der Zeit, ein Fußbad mit Apfelessig als DIY-Spa-Behandlung auszuprobieren.

Laden Sie ein Fußbad oder einen Eimer mit warmem Wasser und Essig auf und lassen Sie sich 15 Minuten einweichen.

Dies tötet stinkende Bakterien ab und hilft auch, Schwielen zu mildern und den Fußpilz des Athleten zu neutralisieren.

Loading...

Comments are closed.